Freitag, 31. Oktober 2014

Wenden im Schlamm

Weil auch die Szene vom Wenden im Schlamm im Schotterpirsch-Video Teil 2 so leicht aussieht, gibts hier noch eine weitere ungeschnittene Wahrheit.

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Wenden am Berg

Kleine Zugabe zum zweiten Teil der Schotterpirsch: Die ungeschnittene Wahrheit über das "Wenden am Berg"

Schotterpirsch Teil 1

Was tut man, wenn eine Motorradreise in die nordischen Länder (Norwegen, Schweden) auf dem Plan steht und einem dort kilometerlange Schotterpisten erwarten? Richtig, man geht in heimischen Gefilden erst mal ein bischen üben.
Da das in unserem kleinen "Ländle" aber gar nicht so einfach ist, muss man auf die Pirsch, sucht die kleinen Strässchen deren Asphalt irgendwann dem Schotter weicht und erkundet die Landschaft.
Letzten Sonntag war es so weit. Mit schotterbegeisterter Begleitung, bei schönstem Wetter irgendwo nördlich von Egerkingen.

Hier gehts zu Teil 2


Schotterpirsch Teil 2

Was tut man, wenn eine Motorradreise in die nordischen Länder (Norwegen, Schweden) auf dem Plan steht und einem dort kilometerlange Schotterpisten erwarten? Richtig, man geht in heimischen Gefilden erst mal ein bischen üben.
Da das in unserem kleinen "Ländle" aber gar nicht so einfach ist, muss man auf die Pirsch, sucht die kleinen Strässchen deren Asphalt irgendwann dem Schotter weicht und erkundet die Landschaft.
Letzten Sonntag war es so weit. Mit schotterbegeisterter Begleitung, bei schönstem Wetter irgendwo nördlich von Egerkingen.

Hier gehts zu Teil 1



Samstag, 25. Oktober 2014

Gasterntal Zufahrt

Gasterntal zum dritten
Was noch fehlt ist die Zufahrt zum Tal und die ist besonders. Einspurige Schotterstrasse immer schön dem Fels entlang und ohne Ausweichmöglichkeit. Darum gibt es einen Taktfahrplan. Mehr dazu und über die Öffnungszeiten ist unter http://gasterntal.ch/ zu finden. Strecke auf Motoplaner.

Freitag, 17. Oktober 2014

Klausenpass - Sattelegg

Es ist da! Das masslos übertriebene Video zum masslos übertriebenen Trailer.
Sonne, Motorrad, kurvige Passtrassen und gute Gesellschaft. Was will man mehr?
Am 28.09.14 gings in Küssnacht a.d. Rigi los Richtung Weggis, Brunnen, Altdorf und dann hoch auf den Klausenpass.